Rezension:Numbers-Rachel Ward

Numbers- Den Tod im Blick

Autor:Rachel Ward
Verlag:Carlsen
Preis:8,99€
Einband:Taschenbuch
Rehe:1.Band einer Trilogie
Bewertung:http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png
 Perspektive:ich-Perspektive







Klappentext

Er hatte sie auch. 08122010. Seine Zahl. Irgendwas würde mit den Leuten passieren. Heute. Hier.
Augen, so heißt es, sind  das Fenster zur Seele. Doch wenn Jem in fremde Augen blickt, sieht sie eine Zahl. Und die ist unauslöschlich. Denn sie markiert den Tag, an dem ihr Gegenüber sterben wird. Also meidet Jem Menschen. Doch dann lernst sie Spinne kennen - und ist glücklich, zum ersten Mal. Bis bei einem Trip zum Londoner Riesenrad etwas Schreckliches passiert: Um sie herum haben alle dieselbe Zahl...

Meinung

Ich fand die Idee erst mal gut und dachte, dass das Buch nur gut werden kann, aber irgendwie konnte es mich doch nicht ganz überzeugen. 
Der Schreibstil der Autorin hat mir nicht so gefallen, das ganze drum herum, um die eigentliche Geschichte, hat mir auch nicht ganz so gefallen.
Alles war nicht direkt unsympathisch, aber auch nicht sympathisch: Die Protagonisten waren beide Außenseiter, die Umsetzung war nicht so gelungen. Allgemein die Idee fand ich wie gesagt gut.
In der Geschichte war Spannung so, dass man weiter lesen wollte.
Es ist mal was anderes, aber man hätte alles besser beschreiben können. Dann fand ich das ende nicht so gelungen (ausgenommen den Epilog).


Falls ihr mal einen Lückenfüller suchen solltet, ist Numbers da recht gut geeignet.

Kommentare

Beliebte Posts aus diesem Blog

[Tag] - Teen Wolf