Posts

Es werden Posts vom Juni, 2015 angezeigt.

Sind Bücher ein wichtiger Bestandteil deines Lebens?

Das schwarz geschriebene sind die Erklärungen und das bunt geschriebene sind die Fakten.


1.Du rechnest Geld in Büchern "Für den Esstisch hast du 20 Bücher (Taschenbücher) ausgegeben." = " Für den Esstisch hast du 200€ ausgegeben." 2.Was für andere der Geruch von Schokolade ist, ist für dich der Geruch von bedruckten Seiten3. Du zählst die Zeit in Kapiteln "Vor zwei Kapiteln ist es dunkel geworden."4.Du hast immer und überall ein Buch dabei5. In jedem Raum bei dir zu Hause liegt mindestens ein Buch Mit welchen Fakten konntet ihr euch identifizieren?

Rezension: Mein Sommer nebenan - Huntley Fitzpatrick

Bild
Mein Sommer nebenan

Autor: Huntley Fitzpatrick
Verlag: cbj
Preis: 8,99€
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 505 Seiten
Reihe: 1.Band einer Dilogie (glaube ich)
Bewertung:
Perspektive: ich-Perspektive








Klappentext

Ein Sommer. Ein Junge. Ein Geheimnis.
 Samantha Reed liebt die Garretts heiß und innig - doch nur aus der Ferne. Die 10-köpfige Nachbarsfamilie ist tabu, denn die Garretts sind alles, was Samanthas Mutter ablehnt: chaotisch, bunt und lebensfroh. Aber eines schönen Sommerabends erklimmt der 17-jährige Jase Garrett Samanthas Dachvorsprung und stellt ihr Leben auf den Kopf. Sie verliebt sich mit Haut und Haaren und wird von den Garretts mit offenen Armen aufgenommen. Eine Zeit lang gelingt es Samantha, ihr neues Leben vor der Mutter geheim zu halten. Doch dann schlägt das Schicksal zu...
Meinung
Es war ganz in Ordnung für zwischendurch. Passt auch perfekt in den Sommer (wenn er dann mal da wäre).
In Mein Sommer nebenan geht es um Samantha die ein perfektes Leben führt. Sie beob…

Rezension: Sehen wir uns morgen? - Alice Kuipers

Bild
Sehen wir uns morgen?

Autor: Alice Kuipers
Verlag: Fischer
Preis: 7,95€
Einband: Taschenbuch
Seitenzahl: 442 Seiten
Reihe: -
Bewertung:
Perspektive: abwechselt aus der Sicht von Claire und ihrer Mutter, ich-Perspektive







Klappentext

Claire und ihre Mutter verpassen sich ständig. Dann hinterlassen sie sich Nachrichten an der Kühlschranktür mit Einkaufslisten, Verabredungen, kleinen Geschichten aus ihrem Leben.
Bis die Mutter eines Tages eine Entdeckung macht, nach der nichts mehr ist wie zuvor. Und Mutter und Tochter auf den kleinen Zetteln so viel mehr unterbringen müssen als bisher ...
Meinung
Auf meinem Buchcover steht: Ein ganz besonderer Roman.
Das Buch ist in Form von Kühlschrankzetteln geschrieben, auf denen erst belanglose Dinge stehen, wie Bin bei meiner Freundin oder Einkaufslisten.  Aber dann "reden" Mutter und Tochter fast ausschließlich  über diese Zettelchen. Die Mutter von Claire entdeckt nun etwas, was ihr ganzes Leben verändert. Jetzt stehen auf den Zett…

Rezension: Selection (3) - Kiera Cass

Bild
Selection - Der Erwählte 
Autor: Kiera Cass
Verlag: Sauerländer
Preis: 16,99€
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 367 Seiten
Reihe: 3. Band der Selection-Trilogie
Bewertung:
Perspektive: ich-Perspektive









Klappentext
Die Entscheidung ihres Lebens
Noch vier Mädchen konkurrieren um Prinz Maxon und die Krone von Illea. America hätte nie zu träumen gewagt, in die engste Auswahl zu kommen. Doch während das Casting sich unaufhaltsam dem Ende nährt, versucht der König mit allen Mitteln America und Maxon zu entzweien. Und zur gleichen Zeit setzen die Rebellen den Palast härter denn je unter Druck. America wird klar, dass sie kämfen muss -  für ihre eigene Zukunft und die von Illea.
Für alle, die wissen, dass man die richtige Entscheidung nur mit dem Herzen treffen kann!
Meinung

Das ist mit Abstand das beste Buch der Trilogie.

In diesem Buch geht es darum, dass sich America entscheiden muss und sich dassn auch letztendlich entscheidet.  Dann erfährt man hier noch ein paar wichtige Infos über die Rebellen.

Die…

Gemeinsam Lesen 2

Bild
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese immer noch Hope Forever (habe zwischendurch zwei andere gelesen), und bin auf Seite 275.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite?
"Was meinst du, wie lange du bleibst?"
3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) 
Eigentlich ist esein ganz schönes Buch, aber mich haben zurzeit einfach andere Bücher interessiert.
4. Habt ihr euch schonmal so sehr über einen Protagonisten geärgert oder euch von ihm genervt gefühlt, das ihr ein Buch deswegen abgebrochen habt, oder euch richtig durchkämpfen musstet?  Naja bis jetzt noch nicht, aber das kommt bestimmt vor.

Rezension: Die Schatten von London - Maureen Johnson

Bild
Die Schatten von London

Autor: Maureen Johnson
Verlag: cbt
Preis: 13,99€
Einband: Softcover
Seitenzahl: 509 Seiten
Reihe: -
Bewertung:
Perspektive: ich-Perspektive







Klappentext

Der Tag an Rorys Ankunft im altehrwürdigen Internat Wexford ist gleichzeitig der Tag, an dem die Mordserie beginnt, die ganz London in Atem hält. Jack the Ripper ist zurück, oder vielmehr jemand, der den Serienmörder kopiert. Unter den Augen der an TV-Bildschirmen mit zitternden Londoner Bevölkerung tötet der Ripper trotz Überwachungskameras und observierenden Hubschraubern weiter - ohne eine Spur zu hinterlassen. Was keiner weiß: Eine Zeugin gibt es - Rory. Die junge Amerikanerin ist die Einzige, die den Mörder gesehen hat. Womöglich auch die Einzige, die ihn sehen kann? Und plötzlich ist der Ripper hinter Rory her...
Meinung

Das Buch hat mir sehr gefallen, obwohl es in eine VÖLLIG andere Richtung ging, als ich erwartet habe.

Rory muss vom warmen Amerika ins kalte England ziehen. Sie sucht sich ein Internat aus…

Gemeinsam Lesen 1

Bild
1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich lese gerade Hope Forever von Colleen Hoover und bin auf Seite 34.
2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Seite? Breckin ist ein Lichtblick inmitten all des Grauens...
3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst!) "Du liest?"[...] "Was für ein Genre? Bitte sag jetzt nicht Dystopie..."

4. An welchem Ort befindest du dich in deinem aktuellen Buch? 
Würdest du gerne mal dorthin reisen und was würdest du dort unternehmen?

Ich befinde mich in einer Cafeteria. Ich bin sowieso jeden Tag in der Cafeteria.

Rezension: Frostfluch - Jennifer Estep

Bild
Frostfluch

Autor: Jennifer Estep
Verlag: ivi
Preis: 14,99€
Einband: Softcover
Seitenzahl: 374
Reihe: 2.Band der Mythos Academy-Reihe
Bewertung:
Perspektive: ich-Perspektive








Klappentext

"Hi, ich heiße Gwen Frost. Seit ich an der
Mythos Academy bin, steht meine Leben auf dem Spiel.
Denn die Schnitter des Chaos haben mich
zu ihrem größten Feind erklärt. Jetzt muss ich alles
daransetzten um zu überleben.

Das Problem ist nur: Von allen Wikingern,
Amazonen und Walküren wurde ausgerechnet der
Spartaner Logan zu meinem Ausbilder erklärt.
Obwohl ich finde, dass er zu den tollsten Kerlen
an der Mythos Academy gehört, werde ich
werde ich das Gefühl nicht los, dass er mich lieber heute
als morgen umbringen will..."

Meinung

Frostfluch ist ein klasse Buch. Der erste Teil war schon total toll, aber dieser hier...richtig, RICHTIG toll!!!

In diesem Buch geht es darum, dass Gwen die die Schnitter des Chaos am Hacken hat und lernen muss sich zu verteidigen. Dafür wird der Spartaner Logan ausgew…

Lesemonat Mai

Bild
Es ist Juni. Und damit stelle ich euch die Bücher vor, die ich im Mai gelesen habe. Insgesamt waren es 6 Bücher, 2880Seiten und im Durchschnitt 92 Seiten pro Tag. Meine Monatshilights waren Erebos, Weil ich Will liebe und Frostfluch.

Als erstes habe ich Erebos gelesen und es hat mir richtig gut gefallen. Weiteres erfahrt ihr in meiner Rezension.


Rezension:Erebos-Ursula Poznanski








Als nächstes habe ich den 2. Band der Will&Layken-Reihe gelesen. Der erste Band hat mir zwar noch einen Tick besser gefallen aber Weil ich Will liebe war auch richtig super.









 Das dritte Buch, das ich im Mai gelesen habe, ist Göttlich verloren. Gefallen hat es mir so mittelmäßig.

Rezension:Göttlich verloren-Josephine Angelini







Dann habe ich Love Letters to the Dead gelesen. Am Anfang hat es mir richtig gut gefallen, dann wurde es mir am Ende doch ein ganz klein wenig zu langatmig. Die Schlussfolgerung, die die Protagonistin am Ende  gezogen hatte, war dann wider schön. Insgesamt bekommt das Buch von mir Mäuse.