21.07.2015

Rezension: Die Rote Königin - Victoria Aveyard

Die Rote Königin - Die Farben des Blutes

Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Preis: € 19,99
Einband: Hardcover
Seitenanzahl: 512 Seiten
Reihe: 1. Band
Bewertung:http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png

Prspektive: ich-Perspektive



Klappentext

Rot oder Silber – Mares Welt wird von der Farbe des Blutes bestimmt. Sie selbst gehört zu den niederen Roten, deren Aufgabe es ist, der Silber-Elite zu dienen. Denn die – und nur die – besitzt übernatürliche Kräfte. Doch als Mare bei ihrer Arbeit in der Sommerresidenz des Königs in Gefahr gerät, geschieht das Unfassbare: Sie, eine Rote, rettet sich mit Hilfe besonderer Fähigkeiten! Um Aufruhr zu vermeiden, wird sie als verschollen geglaubte Silber-Adlige ausgegeben und mit dem jüngsten Prinzen verlobt. Dabei ist es dessen Bruder, der Thronfolger, der Mares Gefühle durcheinander bringt. Doch von jetzt an gelten die Regeln des Hofes, Mare darf sich keine Fehler erlauben. Trotzdem nutzt sie ihre Position, um die aufkeimende Rote Rebellion zu unterstützen. Sie riskiert dabei ihr Leben – und ihr Herz …
 --- Fesselnd, vielschichtig und voller Leidenschaft: Victoria Aveyard entwirft eine faszinierende Welt mit einer starken Heldin, die folgenschwere Entscheidungen treffen muss. Es geht um Freundschaft, Liebe und Verrat, um Politik, Intrigen und Rebellion, um Gut und Böse – und jede Schattierung dazwischen.



Meinung

Ich habe das Buch gekauft und dachte sieht ganz nett aus. 
Ich habe es angefangen zu lesen und dachte das hat potenzial gut zu werden.
Ich habe das Buch zu Ende gelesen und dachte WOW!


Ich glaube der Klappentext beschreibt den Inhalt ganz gut. 
Im Großen und Ganzen geht es in dem Buch um eine Gesellschaft in der Zukunft, die zweigeteilt ist - die Roten und die Silbernen. Die Silbernen haben übernatürliche Kräfte zum Beispiel sind sie ganz stark oder können Gedanken lesen. 
Mare müsste eigentlich in den Krieg, aber dann wird sie zum Schloss berufen, wo sie als Dienerin arbeitet. Dort überlebt sie einen Vorfall, den niemand überleben könnte, schon gar nicht eine Rote. Doch alle haben es gesehen. So wird sie mit dem jüngeren Prinzen verlobt. 

Es ist eine schöne Idee und auch mal was anderes. Es hat mir sehr viel Spaß beim lesen bereitet, man kann richtig mitfiebern. 
Victoria Aveyard hat ihre Idee wirklich toll umgesetzt. Sie hat in jedes Kapitel Spannung eingebaut, aber am spannendsten war es am Ende. 
Die meißten Charaktere  waren mir sympathisch. Die Autorin hat es so geschrieben, dass man nicht genau wissen kann, ob der Mare jetzt wirklich helfen will, oder nicht. Am Ende wusste man dann erst, was los ist.
Der Schreibstil htat mir richtig gut gefallen. Er war so schön leicht und ließ sich schnell weglesen.
Und zuletzt zum Cover. Ich finde es ist richtig gut getroffen. Es ist zweigeteilt wie die Gesellschaft in dem Buch - wie Mare.

Die Rote Königin zählt auf jeden Fall zu meinen Jahreshighlights. Es ist lesenswert!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen