21.03.2016

Dark Elements - Steinerne Schwingen


Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: ya!
Einband: Hardcover
Seitenzahl: 368 Seiten
Reihe: Band 1
Bewertung: http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png http://www.icon2s.com/img16/16x16-animal-icon-mouse.png
Perspektive: ich-Perspektive


Layla kann von jedem die Seele sehen. Oder sie sieht gar keine. Denn Dämonen haben keine.
Jedem Dämon, dem sie so begegnet, berührt sie unauffällig, damit die Wächter (Gargoyle -Bild-) sie wieder zurück in die Hölle schicken können. Doch dann trifft sie eines Tages einen Dämon, der sie in eine dunkle Gasse lockt und dort überfällt. Aber ein Hohedämon rettet sie und durch ihn erfährt sie vieles über die Dämonen, und über sich, was sie vorher noch nicht so gesehen hat. 
Doch dann müssen die beiden ein Buch suchen gehen, was nicht gerade ungefährlich oder einfach ist...

Das Buch war zeitweise schon spannend, aber auch nicht wieder so, dass ich das Buch nicht aus der Hand legen konnte. Mir hat die Idee (bis jetzt) besser gefallen, als Obsidian,Onyx,Opal und bald nun auch Origin, aber das kann sich alles noch ändern. 
Mir hätte es noch besser gefallen, wenn die Spannung ein bisschen länger aufrecht geblieben wäre.

Ein lesenswertes Buch, vor allem wenn man Jennifer L. Armentrout mag.

Kommentare:

  1. Ich fange jetzt auch bald an das Buch zu lesen. Ich bin echt gespannt wie es so ist ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja es ist schon gut, aber nicht der Knaller.

      Löschen